Ulrich H. Rose vom 08.06.2019



LINKE - RECHTE - Unterschiede?

Wir brauchen uns nicht einbilden dass wir besser und vor allem gescheiter sind, als vor 70 bis 100 Jahren. Denke dabei an: Italien mit dem „Duce“ Benito Mussolini, an Spanien mit „Franco“, oder an Deutschland mit Adolf Hitler.

Da liegen nur 3 Generationen dazwischen, das ist gar nichts im Laufe der Evolution. Wie soll sich auch in der kurzen Zeit von 3 Generationen etwas Entscheidendes in den Gehirnen getan haben? Beachte dabei, dass es immer wieder Beeinflussungen gab – direkte wie indirekte waren -, die Deine Großeltern so oder so werden ließen. Jeder auf seine Weise geführt und verführt zum Vorteil Weniger. Heute ist es im Ergebnis für die Menschen keinen Deut besser geworden, nur die Methoden der Beeinflussungen sind ausgefeilter und hinterhältiger geworden. Früher bekamen unsere Großeltern, vor allem unsere Großväter Befehle, denen sie folgen mussten, heutzutage werden wir vielfältig durch Social Media und Bots, Werbung, die Medien durch Formate wie „pro und kontra“ polarisiert und zu Wutbürgern hingetrimmt, obwohl Moderatoren „moderieren“ sollten.


Mittlerweile (im Juni 2019) begreife ich mich im Zusammenhang meines Nichtbegreifens - meines Nichtbegreifenwollens bis zu meinem 60. Lebensjahr, dass es Unterschiede von LINKS und RECHTS geben soll.
Ich hielt alle diese Positionierungen bis zum 60. Lebensjahr in LINKS und RECHTS für deplatziert. Die EINEN sind so schräg, die ANDEREN anders schräg. Beide sind schräg! Jeder rutscht irgendwie schräg abwärts, egal ob LINKS oder RECHTS, immer nur abwärts! In seine Schrägheit (die jeder SCHRÄGE selbst nicht mehr mitbekommt), die jeder SCHRÄGE für sich als Normalität beansprucht und diese Schrägheit erfolgreich ANDEREN erklärt und überstülpt, überzustülpen versucht! Die EINZIGEN, die deutlich sehen, das es LINKE gibt sind DIEJENIGEN, der sich durch LINKES Verhalten RECHTS positioniert haben.
Jetzt verdrehen wir den vorherigen Satz: Die EINZIGEN, die deutlich sehen, das es RECHTE gibt sind DIEJENIGEN, die sich durch RECHTES Verhalten LINKS positioniert haben. Was lernen wir daraus, wenn wir lernen wollen? Zuvor noch eine Anmerkung, bevor die Antwort erfolgt: Jeder SCHRÄGE rutscht ja immer weiter in seine LINKE oder RECHTE Richtung und redet sich seine Positionierung schön! Das Schönreden nennt der Psychologe "konfabulieren". Wer dann schon mittendrin im Konfabulieren ist, der verwendet dann den - das eigenen Gehirn - total kirre machenden Begriff "Narrativ". Damit ist die Wirrnis eines LINKEN oder RECHTEN komplett, besonders die Wirrnis des LINKEN, der ja meint und vorgibt Narrativ verstanden zu haben.

Mein Resümee: Bis zum 60. LJ habe ich mich gesträubt die Positionen LINKS und RECHTS zu verstehen, da jede Positionierung schräg, d.h. wirr ist. Dann begann ich mich zu zwingen diese wirren Positionierungen zu verstehen. Das war mein Fehler. Wenn man LINKS oder RECHTS verstehen will, dann sollte man/frau sich in diese Gehirne gedanklich begeben um zu verstehen, warum diese nach LINKS oder RECHTS abrutschen.
Dann endlich, am 20.05.2017, also vor ca. 2 Jahren, kam ein wichtiger Zwischenschritt zum Ausformulieren der heutigen Sätze (09.06.2019), es war "Der Irrsinn von pro und kontra", der letztendlich und leider nur hintergründig (unbewusst) aufzeigt, dass es keine Vernunft bei den Menschen gibt. Anders gesagt: Es fehlt an den 5 Weisen jeden Landes. Daraus wiederum schlussgefolgert: Es gibt keine Weisen, deshalb die „Ersatz-Weisen“ suchen!

Google mal den lustig erscheinenden Satz „Ersatzweise die Ersatz-Weisen suchen“ – mit den Gänsefüßchen!


Und endlich - vor gut einer Woche, am 30.05.2019 - habe ich durch den Spruch

„Jeder LINKE holt einen RECHTEN aus dem Grab“

verdeutlicht, dass jeder LINKE einer RECHTEN braucht, wie auch jeder RECHTE einen LINKEN braucht, um damit seine Daseinsberechtigung, seine Positionierung zu legitimieren, zu rechtfertigen.

Gäbe es keine RECHTEN – wozu LINKE?
Gäbe es keine LINKEN – wozu RECHTE?


Weiter vereinfacht:

Gäbe es vernünftige Menschen,
dann bräuchte es weder RECHTE noch LINKE.


Demzufolge sind RECHTE wie LINKE unvernünftig.
Anders schlussgefolgert: Es gibt nur sehr wenig vernünftigen Menschen.

Wie sind diese immer weiter auseinanderdriftenden Gruppierungen zur Vernunft zu bringen?

Hier ist Denkzeit: ……………………………………………………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………........................................
…………………………………………………………………………………………………........................................


Vielleicht liegt die Wahrheit dazwischen, zwischen LINKEN und RECHTEN!?

Genau das ist es! Hätten wir in den Formaten, wie „pro und kontra“ etc. Moderatoren, die ihrem Namen gerecht würden, dann gäbe es am Ende einer jeden Sendung eine Annäherung der Parteien. Und was haben wir jetzt? Das Befeuern der Wutbürger auf der einen, wie auf der anderen Seite und das Erzeugen neuer Wutbürger, die zuvor evtl. noch "vernünftig" waren!

Wer schafft es diese Formate zu ändern? Du?
Wer schafft das überhaupt, denn die erzeugten Wutbürger sind ja von den Manipulatoren gewünscht, egal, ob die Manipulatoren RECHTS oder LINKS, oder pro oder kontra vertreten?!

Jetzt wieder an den Anfang dieser Abhandlung erinnert mit den 3 Diktatoren vor ca. 70 bis 100 Jahren.
Wir haben aktuell eine ähnliche Entwicklung weltweit zu verzeichnen. Sieh Dir Amerika mit Donald Trump an oder die ähnliche und noch schlimmere Entwicklung in Brasilien mit Bolzonaro. Sieh Dir EUROPA an mit Ungarn und Orban, oder Italien mit Matteo Salvini, oder Frankreich mit Marine Le Pen, oder auch Deutschland, wo das Erstarken der LINKEN (Grüne) mit einem Erstarken der RECHTEN (AfD) einhergeht. LINKS bedingt RECHTS und umgekehrt.
Wo sind neben den 5 Wirtschaftsweisen „Die 5 Weisen“, die solche Ungleichgewichte auszugleichen verstehen? Lösungen dazu habe ich schon vor Jahren erstellt. (siehe den Aufruf "Sucht die 5 Weisen in jedem Land!" Das kannst Du so googeln, oder den LINK verwenden.

Für LINKE, wie für RECHTE gilt gleichermaßen:
"Auch wer meint "im Bilde" zu sein kann aus dem Rahmen fallen" - JEDER auf seine Weise! Der EINE mit Gendertoiletten, der ANDERE mit Gewalt.

Wer das - besonders als junger und gescheiter Mensch - immer noch nicht begriffen hat, der höre sich bitte das folgende Lied an "Es ist an der Zeit" mit Reinhard Mey, Hannes Wader und Konstantin Wecker auf Schloß Banz 2014. Vielleicht wird es mal auf unsere heutigen Verhältnisse umgeschrieben. "Junger Soldat" könnte z. Bsp. in Konsument oder Gläubiger/Bots- oder Infomationsgläubiger umgetextet werden.

Und zum Abschluss ein angenehmeres Lied und ein tolles Statement vom jugendlichen Reinhard Mey, 24 Jahre zuvor, für Hannes Wader und die Volksmusik. (von 1990) "Heute hier, morgen dort" (Hannes Wader)

Und hier hat sich Reinhard Mey nochmal übertroffen als Laudator für "Hannes Wader - Echo-Verleihung für sein Lebenswerk 2013" Auch dieses Video ist besonders für jüngere Menschen gedacht. Damit will ich Dir aufzeigen, dass es Größen gibt, früher wie heute, die ihren Weg gehen werden. Nur zurückschauen solltest Du mal, um zu lernen - was auch immer Du daraus lernen magst. Lernen wirst Du!

Gäbe es vernünftige Menschen, dann ...

Gäbe es vernünftige Menschen, dann ... Gäbe es vernünftige Menschen, dann bräuchte es weder RECHTE noch LINKE. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.06.2019

Zu diesem Spruch, der sich aus der obigen Abhandlung ergibt, ist noch die Schriftfarbe und die Schriftart zu beachten: LINKS bedingt RECHTS! Demnach ist für den Völkerbrand nicht nur RECHTS verantwortlich, auch LINKS! Lese dazu "Das Machterhaltungssystem und das Wohlfühlerhaltungssystem"

Denke dabei - und im Zusammenhang mit dem Machterhaltungssystem - an den Genderwahnsinn der LINKEN und das Aufstellen von Gendertoiletten in Berlin für Millionen von Euro, anstatt die maroden Schulen in Berlin zu sanieren!!! Das kann doch nur die RECHTEN aus den Gräbern holen. Warum lassen wir nicht die ANDEREN (anderen Geschlechts) in Ruhe leben und unauffällig und in Ruhe auf eine der beiden Toiletten (Mann oder Frau) gehen? Diese Toiletten haben doch Türen und diese Türen schützen ausreichend vor den Blicken Neurieriger. Wer in eine Gendertoiltte geht, der wird bestimmt eher begafft und dadurch stigmatisiert! Was für eine tolle Regierung in Berlin aus SPD + LINKE + Grüne! Das Tollhaus Berlin! Da kommt Wirres auch auf Bremen zu! Und die Entwicklung der Grünen in Deutschland macht mir da große Angst. Es muss offensichtlich noch viel schlimmer werden, damit es besser wird!!! Ulrich H. Rose am 09.06.2019
_________________________________________________________________

Siehe auch "Meine LINKS-RECHTS-Schwäche"

_____________________________________________________________

LINKS bedingt RECHTS und umgekehrt.

LINKS bedingt RECHTS und umgekehrt. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.06.2019

_____________________________________________________________

Jeder LINKE holt einen RECHTEN aus dem Grab.

Jeder LINKE holt einen RECHTEN aus dem Grab. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 30.05.2019

_____________________________________________________________

Auch wer meint im Bilde zu sein kann aus ...

Auch wer meint im Bilde zu sein kann ... Auch wer meint im Bilde zu sein kann aus dem Rahmen fallen - JEDER auf seine Weise! Der Eine mit Gendertoilettenn, der ANDERE mit Gewalt. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.06.2019

_____________________________________________________________

Deshalb beachte:

Auch unter Steppdecken kann ein ...

Auch unter Steppdecken ... Auch unter Steppdecken kann ein großer Depp stecken.

_____________________________________________________________

Hier geht's weiter zu "Lebensregeln"

weitere Domains: www.Definition-Intelligenz.de und www.Definition-Bewusstsein.de