Es folgt eine Biographie in Kurzform. Und nicht wundern, hier gibt es im Unterordner noch eine Kurzbiographie, die deswegen existiert, weil meine Biographie in der Domain Definition-Bewusstsein.de über 2 Jahre crashte. Mittlerweile habe ich Bewusstsein.de wieder zum Laufen gebracht.

"Über mich", ausführlich beschrieben, findest Du in Definition-Bewusstsein.de
und in "Aktuelles" in Definition-Intelligenz.de

Jeder Tag ist gut, und wenn er schlecht ist ...

Jeder Tag ist gut, und wenn er schlecht ist ... Jeder Tag ist gut, und wenn er schlecht ist, dann mache ich was Gutes draus! Spruch von Ulrich H. Rose vom 07.10.2001

Bilder von meiner Mutter Margarete Rose sind zu finden in "Familienbilder ab 1904" in DI
_______________________________________________________________

Dieses Vermächtnis meiner Mutter führte wahrscheinlich 2015 zu diesem Gedankenextrakt:

Ich ankere in mir selbst

Ich ankere in mir selbst. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 10.01.2015

_______________________________________________________________

Ich komme aus dem ICH und kehre dahin zurück.

Ich komme aus dem ICH und kehre dahin zurück. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 14.01.2019

_______________________________________________________________


Wer bin ich:

Ulrich H. Rose, geb. am 06.04.1951 in Schötmar, jetzt Bad Salzuflen

- Ein Pazifist, der jegliche Form von Gewalt ablehnt.
- Ein Optimist, der das Leben liebt und überwiegend glücklich bis sehr glücklich ist.
- Ich bin 178cm groß und wiege 82kg.
- Seit 1963 bis Ende 2017 hatte ich meinen Hauptwohnsitz in Nordost-Bayern, in der Oberpfalz.
- Seit Januar 2018 habe ich meinen Wohnsitz in Çenger = 700m vom Mittelmeer entfernt.
- Seit Mitte Juni 2018 bin ich 50km östlich nach Kestel/Alanya gezogen und habe nun 500m zum Mittelmeer.
- Seit Februar 2019 bin ich von Kestel aus nochmal 5km weiter östlich nach Mahmutlar gezogen.
- Ich bin ein echter Bayer - mit Leib und Seele - und einem Sprachfehler. D.h., ich kann kaum Bayerisch und auch kaum Fremdsprachen. Etwas unbeholfen kann ich mich in Englisch und Spanisch unterhalten. Mit Türkisch wird das so seine Zeit brauchen. Dafür verstehe ich alle süddeutschen Dialekte bis hin zum Schwiitzerdütsch sehr gut.
- Ein liebevoller, empathischer, extrovertierter, resilienter, neugieriger, verspielter, sportlicher, naturliebender Mensch.

Der besondere Sinn meines Lebens besteht darin, bisher schwer bis gar nicht zu verstehenden Begriffen einen Sinn zugeben, wie z. Bsp. den Begriffen Intelligenz, Bewusstsein und Erkenntnis.

Erkenntnis wird natürlich hier auf der Startseite vom Erkenntnis-Reich.de ausreichend erklärt.
________________________________________________

Was bin ich nicht:

Stur, hektisch, unruhig, unhöflich, überheblich, gläubig,
________________________________________________

Was liebe ich:

Die Menschen, besonders die friedliebenden und ehrlichen Menschen und die Natur.
________________________________________________

Für was halte ich mich:

Für einen Glückspilz, weil ich
a. viele besonders glückliche Momente in meinem Leben hatte, die nachhallen und
b. auch so viele, negative Sachen erleben durfte, die mich schulten und formten und
c. ein besonderes Zeitgefühl habe, bei mir vergeht die Zeit unendlich langsam.
d. keine schlechte Laune habe, da ich sehr viel verstehe und deshalb auch viel akzeptieren kann und
e. man mich deshalb nicht ärgern kann.
________________________________________________

Was ist der Sinn meines Lebens:

Der Sinn meines Lebens ist eindeutig glücklich zu sein.
Siehe dazu "Was ist der Sinn des Lebens?" (115)
und "Was ist der Sinn des Denkens?" (107)

Dieser Sinn ist erfüllt. Dies erlebte ich - für mich sehr auffallend - im Dezember 2018 in Alanya. Von den 31 Dezembertagen hatte ich mehr als 20 überglückliche Tage, wo ich z. Bsp. bei Regen spazieren ging und mich diese wunderbaren Glücksgefühle begleiteten. Dies ist unbeschreiblich schön. Der Rest waren glückliche Tage. Unglückliche Tage, die gab es nicht.

Wenn Du Dich zum Begriff "Sinn" kundig machen willst, dann siehe in Definition-Intelligenz.de unter "Über das DenKen" und dort unter "Was ist ein Begriff?" nach. Ganz am Ende findest Du "Was bedeutet der Begriff Sinn?". Wenn Du die dortigen Gedanken auf meine Aussagen zum Glück hier ummünzt, dann ergibt sich:
Da ich mein Leben "sinnvoll", das heißt richtig führe, deshalb bin ich glücklich.

Statt "richtig" könnte auch "liebevoll" im vorangegangenen Satz stehen. Das wäre dasselbe.
________________________________________________

Was will ich erreichen:

Mein Ziel ist es den Menschen klar zu machen,
dass wir unsere Zukunft sinnvoll gestalten.

Wenn Du vorhin den LINK zum Begriff "Sinn" angeklickt hast, dann wirst Du diesen Satz und auch den nächsten Satz richtig verstehen. Ein Ausschnitt daraus übersetzt: "Unsere Zukunft sinnvoll gestalten heißt ..." -> Unsere Zukunft richtig gestalten heißt ...

Unsere Zukunft sinnvoll gestalten heißt, im JETZT so zu leben,
dass unsere Zukunft, das sind unsere Kinder in ihrem JETZT liebevoll und behütet aufwachsen.

Mit "unsere Kinder" ist gemeint: Alle Kinder dieser Welt.

Anders gesagt:

Es ist ein Verbrechen unserer führenden Persönlichkeiten an unseren Kindern,
dass niemand vehement gegen das wohlfeile Verhalten der Erwachsenen vorgeht,
welches unsere Kinder massiv schädigt.


Bevor ich das wohlfeile (= das dumme) Verhalten der Erwachsenen aufzeige,
möchte ich erst mal die Erwachsenen unterteilen in Persönlichkeiten und führende Persönlichkeiten.

1. Du bist eine Persönlichkeit, weil Du eine Person bist, die am Leben aktiv teilnimmt und sich Gedanken macht.

oder

2. Du bist ein führende Persönlichkeit, weil Du eine Person bist, die sich Gedanken macht, am Leben aktiv teilnimmt und weil Du Dir, auf Grund Deiner besonderen Position in der Gesellschaft nicht nur Gedanken über Dich, sondern auch über ANDERE(S) machst - weil Du Lehrer, Arzt, Philosoph, Ingenieur, Politiker, Psychologe, Soziologe, Wissenschaftler, Unternehmer, Manager, Rechtsanwalt, Richter, Jurist, Erzieher, Prediger, Sänger, Musiker, Moderator, Redakteur, Journalist, Schauspieler, Reicher oder Superreicher etc. bist.
Ich habe bestimmt einige führende Persönlichkeiten nicht aufgeführt. Wenn Du Dir meine Aufzählung ansiehst, dann wirst Du Dich bestimmt richtig zuordnen können.

Da Du dies hier liest, gehe ich davon aus, dass Du Dir Gedanken machst - über Dich und evtl. auch über ANDERE.
Jemand, der sich kaum bis keine Gedanken macht, der wird sich nicht hierher verirren.


Für mich als DenKer ist es nicht nachvollziehbar, dass unsere führenden Persönlichkeiten nur mit sich beschäftigt sind, um ihren Bekanntheitsgrad zu maximieren.
Mit was sind sie beschäftigt: Mit dem Maximieren ihrer Macht, ihrem Einfluss und dem Maximieren ihres Geldes.

Mit was sind die meisten führenden Persönlichkeiten nicht beschäftigt?
Mit der Sicherung unsere Zukunft.
Klar, jetzt wirst Du sagen: Das machen die doch, das mache ich doch.
Bist Du Dir da sicher???
Bist Du vielleicht nicht auch vorrangig damit beschäftigt Dein Geld und Deine Macht und Deinen Einfluss zu vermehren - und das auf Kosten vieler ANDERER????

Wenn Du ein Reicher oder Superreicher bist,
dann sei Dir gesagt, dass Du deshalb zu viel Geld hast, weil Du
a. dieses Geld geerbt hast (Spruch von Rudolf Augstein dazu: Eigentum ist kein Fetisch, sondern legitimierte und vererbbare Räuberei.)
b. anderen Menschen zu viel Geld abgenommen hast
c. zu viel von vielen Menschen bekommen hast, u.a. auch Deinen Arbeitern, die von Dir zu wenig Geld bekamen
d. Finanzjongleur (Nr. 187) bist und Geld aus Geld generierst
e. Betrüger bist und andere Menschen um ihr Geld bringst

Eine Zwischenfrage - in den Raum gestellt:
Wo ist eine sichtbare und spürbare Entwicklung - hin zur Sicherung unserer Zukunft - feststellbar?

Bevor ich eine Antwort gebe:
Sieh Dir die zwei führenden Nationen an, Russland und Amerika. Da reichen zwei Namen aus: Putin und Trump.
Sieh Dir die vielen Kriege und Konflikte weltweit an!
Sieh Dir die Entwicklung im Silicon Valley an.
Jetzt solltest Du zu DenKen beginnen, da ich bisher nur Denkanregungen gab.

Denkzeit:
..............................................................................
..............................................................................
..............................................................................

Jetzt die Antwort:
Es ist keine sichtbare und spürbare Entwicklung - hin zur Sicherung unserer Zukunft - zur Sicherung der Zukunft unserer Kinder - feststellbar! Dazu lies bitte hier das Unterkapitel "Mein Denken = DenKen" durch, wo u.a. Humankapital erwähnt wird, damit Du den nächsten Satz "Es liegt am nicht DenKen können" verstehst.

Warum ist das so?
Es liegt am "nicht denKen können" der Gescheiten, dies sind auch die führenden Persönlichkeiten unter uns.
Diese führenden Persönlichkeiten denken nur an sich. und wollen ihre Macht, Einfluss und Geld vermehren.
Sei nicht schockiert oder brüskiert über diese Antwort. Es stimmt leider.
Sieh Dir dazu "Der blinde Fleck beim Denken" an. <- Das kannst Du so, mit den Gänsefüßchen googeln.

Erschwerend kommt zum "Blinden Fleck beim Denken" auch noch hinzu, dass unsere Philosophen, die sich Denker nennen, ihrem Anspruch - denken zu können - nicht gerecht werden. Siehe dazu Aufruf Nr. 2 "Philosophen, fangt an zu DenKen!"
Vielleicht hilft Dir auch die Nr. 337 "Peter Sloterdijk - armes Menschlein. Primitive Reflexe"

So, alles gelesen? Und? - jetzt bist Du dran!

Wenn das alles noch nicht ausreicht, dann sieh Dir die Nr. 128 "Horst Köhler macht sich schuldig an unseren Kindern" an, oder auch "Betrug und Selbstbetrug". Dort geht es um Rhetorik und Dialektik im Zusammenhang mit der Presse, den Intellektuellen, der Politik und der AfD.

Und? Wie agieren diese, wie agieren unsere Politiker?

Zum Wohle von uns? Zum Wohle unserer Kinder?

Antwort: Ich stelle fest, dass die Politiker, wie (fast) alle anderen führenden Persönlichkeiten, nur an sich denken.
Sie denken überwiegend an die Maximierung ihrer Macht, ihres Einflusses, ihres Geldes.
Sieh Dir mal die Filme im Web über den Manager Thomas Middelhoff an, die während seiner Inhaftierung und danach entstanden sind. Wer lernt daraus? Wer begreift, dass diese Machtwalze unaufhörlich weiterrollt - ohne Rücksicht auf das Humankapital "Mensch" und die Kinder. Ein geläuterter Thomas Middelhoff zeigt auf, dass er keine Zeit für seine Kinder hatte, er hatte Zeit für die Machtvermehrung, für die eigene und die anderer.


Ein letztes Angebot von mir hinsichtlich dem DenKen:

Die Nr. 82 "Tipps und Anregungen für eine friedvolle und harmonische Welt. Journalisteneid"

Die Nr. 113 "Warum werden die Menschen nicht gescheiter?"

Die Nr. 132 "Wie können wir unsere Kinder liebevoll und beschützt aufwachsen lassen, damit Sie Kindergarten, Schule und Studium weitgehend unbeschadet überstehen?",
sowie "Färbungen, bessere Lehrer für unsere Schulen"

Die Nr. 266 "Die Menschlichkeitfabel als Gegenstück zur Bienenfabel von Bernard Mandeville"


Gut, wenn Du jetzt aufgewacht bist, dann wirst Du vielleicht dem vorbildlichen Beispiel von Bill Gates und Warren Buffet folgen, die Anfang August 2010, zusammen mit weiteren 40 Milliardären – über 50% ihres Vermögens für wohltätige Zwecke gespendet hatten.

Zweimal im Web findest Du meine Meinung zu den Geldspendern, einmal
in der Nr. 137 "Der blinde Fleck beim Denken" (erstes Drittel) und
in der Nr. 241 "Offener Brief an Uli Hoeneß. Von Uli zu Uli", meinem Tipp an Uli Hoeneß, von seinen Devisengeschäften etc. abzulassen, da er gegen Warren Buffet nur ein Fähnchen im Wind ist - den Wind macht Warren Buffet!

Vielleicht ist die Menschlichkeitsfabel umsetzbar, was meinst Du?
Irgendwer muss doch mal mit etwas Sinnvollem, mit etwas Zukunftweisendem anfangen, oder?

Die Wahrscheinlichkeit sehe ich mittlerweile, jetzt ist Anfang 2019, als sehr gering an, dass sich auf diesem Planeten Erde etwas in Richtung der Umverteilung tut. Meine Erfahrungen mit 4 Frauen aus dem Jahre 2018 unterstreichen dies. 3 davon mit ca. 10 Millionen Vermögen und eine mit ca. 100 Millionen Vermögen. Alle 4 hätten mich locker aus ihrer Portokasse durchbringen können, nur alle 4 brauchten einen Partner auf "Augenhöhe". Die Augenhöhe bemaß sich nicht durch Zuneigung und Liebe, sondern durch Geld. Eine Frau erzählte mir, dass sie von ihrem Partner erwarte, dass sie ein passendes Auto geschenkt bekomme, welches zu ihrem Vermögen (10 Millionen) passt. Eine andere Frau (Witwe mit 100 Mio. aus Neu-Ulm) erzählte mir am Telefon, dass sie mir zuliebe ihre Eigentumswohnung in Chemnitz verschenken würde und eine Ferienvilla in der Toskana aufgibt und nur noch die Villa an der Algarve behält. Dem war nicht so, alles war nur erstunken und erlogen, um mich zu beeindrucken. Letztendlich waren diese Frauen zu geizig um nur einen Euro weniger zu haben. Ihnen ging es nur um das Vermehren ihrer Vermögen. Traurig, aber leider wahr. Sollte eine der Frauen dies hier lesen, so entschuldige ich mich bei ihnen dafür, dass ich sie nur testen wollte, ob nicht doch eine ehrliche Ausnahme dabei ist.
Dazu ein neuer Spruch von mir von heute, vom 18.01.2019 "Die Menschen besitzen kein Eigentum, das Eigentum besitzt sie - dies sind bedauernswerte und sehr arme Seelen. Je größer der Besitz, umso geringer das Bewusstsein*. * Leider ein falsches Wort, denn hätten die Besitzenden Bewusstsein, so würden sie ganz sicher ihren Besitz teilen."

Bei solchen Themen denke ich immer an den Spruch von Rudolf Augstein: "Eigentum ist kein Fetisch, sondern legitimierte und vererbbare Räuberei."

Die legitimierte Räuberei findet ihre Begründung im Artikel 1 der Menschenrechte. Lies dazu die Startseite von Definition-Intelligenz.de und gib bitte den "Artikel 1 der Menschenrechte - richtig gestellt" weiter. Danke.


Wenn Du jetzt noch mehr über mich wissen willst, dann biete ich Dir nachfolgend den LINK zu "über mich in Definition-Bewusstsein.de" an. (Dort steht etwas mehr, als hier.)

Um mich am Besten einschätzen zu können wäre es notwendig die gesamte Startseite von Definition-Bewusstsein.de durchzulesen. Das dauert wohl etwas. Gib Dir die Zeit dafür! Ich habe das ja nicht zur Selbstdarstelllung geschrieben, ich habe es für DICH geschrieben!

____________________________________________________________

Und jetzt meine aktuellen Fotos vom 29.06.2018 in Alanya.
Seit dem 19.06.2018, seit 10 Tagen wohne ich in Alanya, am Fluss Dimçay (auch Dim Çayı geschrieben), einem der schönsten Plätze hier.

Warum das?
Weil ich dem Winter entfliehen wollte und die Menschen hier sehr angenehm und hilfreich sind.
So ähnlich, wie in Bayern in den Dörfern, nur noch besser.

Nebenbei läuft meistens bei mir (über das Internet) Radio Tirol oder die Heimatmelodie aus Bayern.
Radio Tirol deswegen, weil ich Tirol und die Menschen dort sehr schätze und weil "Bayern 1" seit 10 Jahren nicht mehr - für mich - zu hören ist, weil zu aggressive Lieder vorkommen und die Heulboje Tina Turner scheinbar dort eine Wiedergabeoption hat. Gut, dass diese Lieder von Tina Turner häufig auf Bayern 1 kamen, denn das war immer das unüberhörbare Signal für mich auf Bayern 2 etc. umzuschalten.

Bayern 1 war bis in die 90er-Jahre noch mit Radio Tirol in etwa vergleichbar. Ich erinnere mich noch gut an einen Anruf einer ca. 60-jährigen Frau, die berichtet, dass ihre Pflanzen diese Musik gut vertrugen. Dann wechselte sie mal für 1/2 Jahr auf einen anderen Sender und die Pflanzen begannen zu verkümmern. Die Lösung: Wieder zu Bayern 1. Heute würden die Pflanzen auch verkümmern.

Weitere gute Alternativen zu Bayern 1: SWR 4 Reinland-Pfalz, SWR Baden-Württemberg, WDR4,
Ich bin halt ein Kulturbanause und liebe Schlager. Warum das? Weil da die Interpreten beim Singen lächeln/lachen, während bei aggressiveren Liedern die Interpreten manchmal das passende Gesicht, das sind Fratzen aufhaben. Stimmung der Lieder = Gesichtsmimik.

Ulrich H. Rose am Arbeitsplatz in Alanya

Ulrich H. Rose an seinem Arbeitsplatz in Alanya

____________________________________________________________

Ulrich H. Rose mit Blick aus dem Wohnzimmer

Ulrich H. Rose mit Blick aus dem Wohnzimmer am ... 29.06.2018

____________________________________________________________

Hier die Blickrichtung über den Fluss Dimçay (gesprochen Dimtschai):

Mein Blick auf die Berge über Alanya

Mein Blick auf die Berge über Alanya .. am 22.06.2018

____________________________________________________________

Blick aus dem Wohnzimmer nach Norden

Ulrich H. Rose in Alanya-Kestel am Dimçay Blick aus dem Wohnzimmer zur einsetzenden Dämmerung am 21.06.2018 gegen 20 Uhr nach Norden

____________________________________________________________

Toprak Riverstar Residence 21.06.2018 20:47

.. und am 21.06.2017 um 20:47

____________________________________________________________

Ulrich H. Rose am 29.06.2018 beim Träumen:

Ulrich H. Rose am 29.06.2018 beim Träumen

____________________________________________________________

Ulrich H. Rose am 29.06.2018 ... .. so diskutiere ich - engagiert!

____________________________________________________________

Toprak Riverstar Residence von Oben nach Süden

Toprak Riverstar Residence in Alanya - Kestel mit Fluss Dimçay und Mittelmeer = 500m Fußmarsch von den Gebäuden aus mit den roten Dächern. Dies ist ein 5 Jahre altes Foto. Es fehlt noch der Pool. Rechts vom Dimçay liegt Tosmur, links Kestel.

Toprak Riverstar Residence von Tosmur aus

Toprak Riverstar Residence von Tosmur aus ... aufgenommen (Richtung Osten) neueres Foto mit fertiggestelltem Pool

____________________________________________________________

Das nächste Foto zeigt, wie nah ich am Mittelmeer wohne. Am 29.10.2018 ging ich oberhalb Alanya-Tosmur (die gegenüberliegende Seite des Dimçay) und fotografierte von eine Anhöhe die Toprak Riverstar Residence, die in Alanya-Kestel liegt. An meinen Balkon habe ich ein weißes "X" abgeheftet. Ist leider nicht gut zu erkennen. Dies ist links von der Stromschnelle.

Wohnort Ulrich H. Rose 29.10.2018 500m Mittelmeer

Wohnort Ulrich H. Rose am 29.10.2018 ... 500 m vom Mittelmeer entfernt

____________________________________________________________

Toprak Riverstar Residence in Alanya-Kestel

Toprak Riverstar Residence in Alanya-Kestel ... ich wohne im 2. Stock, links von der Palme.

____________________________________________________________

Mein Arbeitsplatz in Kestel. Blick auf den Dimcayi

Mit Schreibtisch vom Adnan aus Örensehir ... aus heimischem Kiefernholz, gefertigt im Januar 2018 vom Adnan. Der Stuhl davor stammt noch von meiner ehemaligen Firma ROTIL. Bild vom 19.07.2018

____________________________________________________________

Endlich mal ein breiter Balkon

Blick vom Balkon nach Südwesten zum Fluss Dimcay ... auch Dimcayi geschrieben. Ausgesprochen Dimtschai

____________________________________________________________

Ulrich H. Rose beim DenKen

Ulrich H. Rose am 09.07.2018 ... meine Lieblingsfarbe ist - neben gelb - leicht zu erraten

Anfang Februar 2019 bin ich 5 km weiter östlich nach Mahmutlar in einen Adlerhorst gezogen. Bilder dazu findest Du in Definition-Intelligenz.de unter "Aktuelles über mich ab 06.11.2018"
____________________________________________________________

Glück bedeutet Bewusstsein und ...

Glück bedeutet Bewusstsein und ... Glück bedeutet Bewusstsein und Unterbewusstsein in Einklang zu bringen. Spruch von Ulrich H. Rose vom August 2002

____________________________________________________________

Glück bedeutet: Die menschlichen Grundwerte

Glück bedeutet: Die menschlichen ... Glück bedeutet: Die 10 menschlichen Grundwerte verstanden zu haben, sie umzusetzen und sie zu leben. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.11.2011

____________________________________________________________

Ich lebe im Paradies - schon immer, weil ich ...

Ich lebe im Paradies - schon immer, weil ... Ich lebe im Paradies - schon immer, weil ich bei mir bin. Spruch von Ulrich H. Rose vom 26.11.2018

____________________________________________________________

LINK zu den 10 menschlichen Grundwerten


Hier in "über mich" sind 12 Kapitel enthalten:

1. über mich -> hast Du gerade gelesen

2. Ganz Vorweg, warum ich meine Gedanken im Web veröffentliche

3. Lebensregeln von und für Ulrich H. Rose

4. Mein DenKen wird besonders geschrieben

5. Die Vorteile meines Denkens

6. Bemerkenserte Menschen, die mein Leben begleiteten

7. Weise Menschen, die mein Leben bereicherten

8. Ulrich H. Rose: Logo, Familienwappen

9. Biographie von Ulrich H. Rose

10. Mein Weg hin zu Intelligenz und Bewusstsein

11. Resümee aus 20 Jahren des DenKens

12. Meine Links-Rechts-Schwäche

13. Wichtig wäre für Dich auch in Definition-Bewusstsein.de mehr in "Über mich" zu erfahren, z. Bsp. was ich mag, und auch über "meine Ziele" und in Definition-Intelligenz.de "Aktuelles über mich"

==========================================

Hier geht es weiter zu:

Lebensregeln von und für Ulrich H. Rose

und:

Mein DenKen wird besonders geschrieben

Jeder Tag wird ein erträglicher Tag, wenn ...

weitere Domains: www.Definition-Intelligenz.de und www.Definition-Bewusstsein.de