Und immer auch an den Aufruf der Startseite denken!: "Gebt unseren Kindern ..."

1. Sucht die 5 Weisen in jedem Land!

2. Philosophen, fangt an zu denKen!

3. Verbannt Soziopathen!

4. Verbannt Finanzjongleure!

5. Verbreitet den richtig gestellten Artikel 1 der Menschenrechte!

6. Wenn Du in 2 Sprachen träumst und ...

7. Lehrt DENKEN, nicht Gedachtes

8. Setzt die zweite Reformation nach 500 Jahren um!

9. Alte und weise Menschen an die Macht, damit zukünftig die Macht nicht mehr missbraucht wird!

10. Bezeichnet Terroristen als Verrückte!

und ein:

Fahrplan für eine bessere, für eine friedlichere Welt

Siehe auch meinen Aufruf an die Intellektuellen vom Sept. 2017 in Definition-Intelligenz.de:

11. Aufruf an die Intellektuellen

Mit dem 11. Aufruf, da mache ich es mir etwas leichter.
Hier verlinke ich auf Definition-Intelligenz.de
Dieser Aufruf Nr. 11 erfordert einiges an Zeit und an Anstregung - es lohnt sich!

________________________________________________________________

Wir sind unseren Kindern - allen Kindern - ein ...

Wir sind unseren Kindern ... Wir sind unseren Kindern - allen Kindern - ein glückliches Leben schuldig. Dafür müssen wir uns vorrangig anstrengen. Ein Flug zum Mars dagegen ist mehr als unwichtig und solange zurückzustellen, bis wir Erwachsene eine liebevolle Zukunft für alle Kinder in Aussicht stellen können. Spruch von Ulrich H. Rose vom 29.10.2017


________________________________________________________________

Ich wünsche Dir die Kraft Dinge zu ändern

Ich wünsche Dir die Kraft Dinge zu ändern ... Ich wünsche Dir die Kraft Dinge zu ändern, die Du ändern kannst. Ich wünsche Dir die Einsicht Dinge zu belassen, die nicht zu ändern sind und die Weisheit zwischen beidem zu unterscheiden. Einen bekannten Text etwas abgeändert von Ulrich H. Rose


________________________________________________________________

Wann kommt der Führerschein für Eltern?

Wann kommt der Führerschein ... Wann kommt der Führerschein die Eignungsprüfung für die Kindererziehung? Spruch von Ulrich H. Rose vom 20.01.2004


________________________________________________________________

Ich gab meinen Kindern meine Gedanken

Ich gab meinen Kindern meine Gedanken ... Ich gab meinen Kindern meine Gedanken und meine Liebe mit auf ihren Weg. Ob sie dies als Bereicherung verstanden, das wird sich mit der Zeit an deren Reflexionen, vielleicht auch erst bei den Enkelkindern, zeigen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 26.05.2015


________________________________________________________________


Hier geht es weiter zum 1. Aufruf "Sucht die 5 Weisen in jedem Land!"

Erkenntnisreiches im Erkenntnis-Reich
weitere Domains: www.Definition-Intelligenz.de und www.Definition-Bewusstsein.de